Convention

Die Zunkunft sieht traumhaft aus

Fotografin Silke Floren zeigt eines ihrer Gesellenstücke, eine junge tätowierte Frau.  Foto: Hinzmann

Ich selbst habe ja Fotografie nie „gelernt“, so mit Berufsschule und Ausbildungsvertrag und so. Ein Freund von mir hat seinen Meisterbrief in seinem Studio aufgehängt. Sei wichtig für seine Kunden, sagt er. Macht Eindruck, vermittelt Kompetenz, rechtfertigt den Preis. Aha! Hier in Zingst treffen sich viele junge Fotografen, die gerade ihren Gesellenbrief in der Tasche haben und ab jetzt für ihren Lebensunterhalt knipsen müssen.