Portrait

Schels-Portraits: Charakter statt Coolness

Reife Frau lehnt an der Tür. Charaktervolle Portraits lassen de Abgebildeten selbst sprechen. Foto: Hinzmann

Männer sind halt so, da machen Fotografen keine Ausnahme, wenn sie plaudern: Zuerst bestimmt die Technik das Gespräch. Danach wird’s für mich persönlich immer spannender –Technik handle ich gern kurz ab, weil ich von Funktionen und Schärfegraden eh keinen Schimmer habe – mit der Frage nach den Inspirationsquellen. Wessen Bilder hättet Ihr gern selbst geschossen? Wer inspiriert Euch? Das bewegt mich. Seit kurzem fasziniert mich auch Walter Schels. Ich hatte ihn auf der Foto-Convention in Zingst erstmals erleben dürfen und: Er hat meinen Nerv getroffen.